www.sicheres-freiburg.de Projektförderung

Projektförderung

JA zur Gewaltprävention in Freiburg

Sicheres Freiburg e. V. unterstützt Institutionen und Gruppen, die sich im Bereich der Gewaltprävention in Freiburg engagieren wollen. Informationen, z. B.  zur Zusammenarbeit, zu Beratungs- und Vernetzungsmöglichkeiten und zum Antragsprocedere für Zuschüsse erhalten Sie direkt bei der Geschäftsstelle. Stichtage zur Abgabe der Anträge sind der 10.03. und 21.10. im Laufe eines Jahres. Bitte beachten Sie, dass Sie die Antragstellung rechtzeitig vornehmen, so dass  Projektzeitraum oder  Laufzeit eines Teilprojektes  in der Zeit nach dem Stichtag liegen.

Kriterienkatalog für Zuschüsse an Freiburger Schulen

 

1. Antragstellung Procedere

  • Anträge können unterjährig eingereicht werden, darüber entschieden wird  jeweils nach den Stichtagen 10.03. oder 21.10.  durch den Vorstand
  • max 50% der Gesamtkosten werden bezuschusst
  • Der Antrag sollte schriftlich erfolgen, per Post oder per Mail mit einer PDF Datei im Anhang Er ist an die Geschäftsstelle des Vereins zu Händen Frau Burkhardt zu adressieren:
    Sicheres Freiburg e.V.
    Kai Lebrecht
    Rathausplatz 2 - 4
    79098 Freiburg
    Kontakt für Rückfragen: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.
  • Abgabe Formblatt, Sie können das Formblatt als Word-Dokument direkt von der Geschäftsstelle per Mail bekommen oder als PDF- Dokument herunterladen, siehe unten.
    Zusätzlich beizulegen sind:
    - max. 3- seitige Konzeptbeschreibung mit Erläuterungen zu den Aspekten Ziele, ganzheitlicher Ansatz, Nachhaltigkeit
    - Nachweis über Qualifikation des Trainers/ der Trainerin

2. Rückmeldung
Der Vorstand entscheidet zeitnah über den Antrag. Spätestens bis 10.04. /18.11. wird dem Antragsteller die Entscheidung mitgeteilt.


3. Evaluation

Sie erhalten mit der schriftlichen Zusage einen Feedbackbogen, der zeitnah, spätestens  3 Wochen nach der Veranstaltung an den Verein gesandt werden soll.