www.sicheres-freiburg.de Zivilcourage Auszeichnungen

Auszeichnungen

Lob und Anerkennung

Neben der Unterstützung anderer kriminalpräventiver Aktionen hat sich der Verein „Sicheres Freiburg e.V.“ insbesondere dem Ziel verschrieben, Zivilcourage und mutiges Handeln bei der Verhinderung und Verfolgung von Straftaten zu fördern.

Seit 2007 wird Personen, die anderen in Notsituationen helfen, vom ersten Vorsitzenden des Vereins, Ulrich von Kirchbach, in einem persönlichen Brief Lob und Anerkennung ausgesprochen. Im Rahmen einer Festveranstaltung, die alle 2-3 Jahre stattfindet, werden besonders couragierte Personen für ihre Zivilcourage mit einer Urkunde und einem Präsent ausgezeichnet.
Wenn Sie innerhalb der Stadt Freiburg eine brenzlige Situation erlebt oder miterlebt haben und dem Opfer geholfen werden konnte, bitte wenden Sie sich an die Geschäftsführung des Vereins um davon berichten. So kann bestenfalls Kontakt zur helfenden Person hergestellt werden um dieser in offiziellem Rahmen für ihren Einsatz zu danken.

Mit dieser Aktion erhoffen sich der Verein "Sicheres Freiburg e.V., die Stadt Freiburg und die Polizei, dass das Thema Zivilcourage in positiver Weise in das Bewusstsein der Bürgerinnen und Bürger gerufen wird. Es sind nicht die spektakulären Fälle, die in den Mittelpunkt gestellt werden, denn dass man im Rahmen der eigenen Möglichkeiten hilft ohne sich selbst in Gefahr zu bringen, ist die wichtigste Botschaft, die es zu übermitteln gilt. :-)

 

Ehrung 2016

Am 19.02.2016 wurden im Freiburger Rathaus im historischen Ratssaal erneut zivilcouragierte Bürgerinnen und Bürger geehrt.

Im Rahmen des Projektes „Zivilcourage im Blickpunkt“ gratulierten und dankten Vertreterinnen und Vertreter der Stadt und des Vereins „Sicheres Freiburg“ denjenigen, die sich durch zivilcouragiertes Verhalten innerhalb der letzten 3 Jahre besonders ausgezeichnet haben.